Sonntag, 8. Februar 2015

Der erste Aufbaukurs ♥

Am Wochenende war es endlich so weit: Der erste Aufbaukurs fand statt. 

In den Aufbaukursen zeige ich euch, wie man mehrstöckige Torten aufbaut und stabilisiert.
Das Motiv der Torte darf selbst ausgesucht werden. Ob edle Hochzeitstorte oder für einen Kindergeburtstag, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Es kann sich kreativ und individuell an der eigenen Torte ausgelassen werden.
Am Anfang besprechen wir gemeinsam das Design mit den Schwierigkeitsstufen.
Blüten und Blätterranken, Figuren und Spitzenrand können weitere Themen des Kurses sein.

Zu dem Kurs kamen Nadine und ihre Mutter Waltraud, die demnächst für ihre Schwester bzw. Tochter eine Hochzeitstorte backen und dekorieren werden und deshalb gemeinsam an einer Torte üben wollten. Auch Rainer kam aus einem ähnlichen Grund. Jenny liebt es Torten zu verzieren und wollte sich weiter bilden, sie bekam den Gutschein für den Kurs zu Weihnachten geschenkt. Miriam durfte ich schon in meinem Basiskurs kennen lernen und freute mich sehr, dass sie wieder zu mir gefunden hatte.

Ich möchte euch heute die wunderschönen Torten natürlich nicht vorenthalten. 
Alle 5 haben wirklich in der kurzen Zeit Großes geleistet. Ich bin mächtig stolz!


Waltraud und Nadine und der Blütentraum


Wie ihr sehen könnt, kamen wirklich unterschiedliche Kunstwerke dabei heraus. Waltraud und Nadine beschäftigten sich mit Rosen, Blüten und dem Spitzenrand, außerdem ist ihre Torte in Champagnerfarben eingedeckt und mit Perlmutt überzogen.


Rainer und die Betzetorte


Rainer ließ den "Betzedeiwel" (Maskottchen des Fußballvereins 1. FCK) auf seiner Torte los in Kombination mit wunderschönen Rosen und einer Efeuranke.


Jenny und ihr Traum in Pastell

Jenny wollte die Torten in Pastelltönen halten und mit einer Blumenranke schmücken. Sie unterteilte den oberen Kuchen in die Farben flieder und mintgrün. Außerdem konnte auch sie den Spitzenrand um den unteren Stock legen.


Miriam mit ihrer eleganten Torte


Miriam dekorierte ihre Torte mit einem Steppmuster und Perlen, modellierte eine Rose und Hortensienblüten, die sie an der Torte herunter ranken ließ. Das Ganze in den Farben weiß und rot.


Ich werde in Zukunft immer wieder Aufbaukurse anbieten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Wer Interesse hat, einfach melden und Termin ausmachen,
eure Stefanie