Freitag, 15. Mai 2015

Hochzeit von Julia und Volkmar ❤

Guten Morgen ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein wenig aus meinem Leben erzählen. 
Meine Freundin Julia kenne ich schon seit der 5.ten Klasse. Egal ob bei Höhen oder Tiefen, Julia war immer schon für mich da. Sie hat von Anfang an an mich geglaubt und meinen "Tortenweg" begleitet. 

Deswegen wollte ich zu ihrer Hochzeit auch etwas Wunderschönes zaubern.

Es war am ersten Maiwochenende nämlich endlich so weit. Die liebe Julia heiratete ihren Prinzen. Es war ein wundervoller Tag mit so viel Liebe und Freude. Meine alten Schulfreundinnen waren auch zu Gast und wir feierten die ganze Nacht. 

Nach dem Abendessen wurde der Nachtisch mit meiner Hochzeitstorte eröffnet, die ich dem Brautpaar schenken durfte. 
Die Torte war in den Farben rosé und creme gehalten. Die Spitze aus Julias Brautkleid wollte ich unbedingt auch auf der Torte wiederspiegeln.
In den Etagen befinden sich oben eine Mango-Maracuja-Joghurtcreme, in der Mitte eine Tiramisucreme und unten eine Himbeer-Quarkcreme.
 






Ich darf euch sogar ein Bild von den beiden beim Anschneiden zeigen. Es war ein toller Augenblick!




Nach der standesamtlichen Trauung gab es einen Sektempfang. Cupcakes und Cake Pops durften dabei nicht fehlen. 
Die Cake Pops bestehen aus einem Stracciatella Kuchen mit einer Frischkäsecreme und wurden als Braut und Bräutigam verziert:




Außerdem backte ich noch Vanillecupcakes: Einmal mit einem Fondantüberzug und einmal mit einer Erdbeer-Mascarponecreme




Liebe Julia, lieber Volkmar,
ich wünsche euch von ganzem Herzen nochmals alles Liebe!

Eine große Portion Liebe, eine Prise Humor und einen Hauch von Romantik soll euer Rezept für eine glückliche Ehe sein. Alles Gute für die Zukunft!

Eure Steffi