Donnerstag, 30. Oktober 2014

Cake Pop Bakery - Buchrezension

Meine lieben Leser und Leserinnen,

heute möchte ich euch mal wieder ein wunderschönes Buch vorstellen. Und zwar handelt es sich um die "Cake Pop Bakery" von Julia & Sonja Wojta. Das Buch zeigt auf 160 Seiten einen Einblick in die kunterbunte und kreative Welt der Cake Pops. Es erschien im Löwenzahn Verlag und kostet 19.90 Euro.



Das Buch wurde von Julia Wojta gemeinsam mit ihrer Mutter geschrieben. Man merkt an der liebevollen Aufmachung, der Dankesworte und der vielen Bilder der beiden, dass das Buch sehr familiär ist. 


Von den Basics geht es zu dem Kapitel Pimp your Pop. Danach werden leichte und schwierigere Designs vorgestellt. Ich habe mich für die kleinen Gespenster (passend zu der Halloween Zeit) entschieden, die ich heute vorstellen möchte.



Dafür habe ich allerdings mein Cake Pops Rezept benutzt, da ich noch Kuchenreste übrig hatte.

Rezept Schokoladenkuchen:

Zutaten:

100 g Schokolade
100 g Margarine
150 g Puderzucker
3 Eier
125 ml Sahne
150 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Zubereitung:

Eier schaumig schlagen und den Puderzucker unterrühren. Schokolade in einem Wasserbad erhitzen, mit der Margarine glattrühren und zu dem Eier-Zucker Gemisch geben. Danach die Sahne hinzugießen und Mehl und Backpulver unterrühren. Teig in eine gefettete Kastenform füllen.

160°C Umluft ca. 50 min


Den Kuchen auskühlen lassen und ihn dann klein bröseln

Danach ca. 250 g Frischkäse mit den Kuchenbröseln vermengen. Die Masse sollte eine Konsistenz haben, die sich gut rollen lässt, aber nicht zu klebrig ist.
Aus der Kuchenmasse ca. 3 cm große Kugeln formen. Danach wird die Weiße Kuvertüre (ca. 300 g) im Wasserbad geschmolzen. Ein Holzspieß wird in ein wenig in die Schokolade getaucht und die Kugeln darauf aufgespießt.
Jetzt müssen die Cake Pops mit den Spießen in den Kühlschrank bevor sie in die Schokolade eingetaucht werden können (oder einfach ins Gefrierfach, dann sind sie hart und können in die warme Schokolade anschließend getaucht werden).



Für die Deko ca. 10 g weißen Rollfondant ausrollen, zu einem Kreis schneiden und über den Cake Pop legen. Danach mit einem Zahnstocher oder Modellierwerkzeug zwei Augen und ein Mund einritzen. Für die Gespenster Mädels gab es noch ein kleines Schleifchen.




Mein Fazit: Das Buch lohnt sich auf jeden Fall für Einsteiger und auch zum Anregungen holen für Fortgeschrittene. Wie ihr auf meinem ersten Bild vom Buch sehen könnt, hab ich einige Post-its reingeklebt, was ich selbst noch ausprobieren möchte.

In diesem Sinne, 
Happy Halloween!

Eure Stefanie

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Lust auf Backen - Wanderbuchaktion

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen,

die liebe Karen von Karens Backwahn hat sich wieder eine Wanderbuchaktion überlegt. Dieses Mal geht das Buch "Lust auf Backen" von Hannes Weber aus dem Verlag Gräfe und Unzer auf die Reise durch ganz Deutschland. 15 Blogger/-innen werden daraus was Leckeres backen und vorstellen. Und ich durfte ein Teil dieser wunderbaren Aktion sein.




Das Buch kam direkt von Karen bei mir eingeflogen. Da ich zur Zeit Herbstferien habe und dabei auch etwas Zeit, wollte ich ganz am Anfang der Aktion dabei sein. Leider kam mir eine fiese Bronchitis mit Rippenfellentzündung dazwischen, weswegen ich mir "nur" ein schnelles Rezept aus dem Wanderbuch ausgesucht habe. Doch mein Motto des heutigen Beitrages lautet: Schnell aber lecker!

Aber genug gequatscht, hier nun mein Beitrag: Der Ruck-zuck-Kuchen!



Rezept für eine 18 cm Durchmesser große Backform:

Zutaten:

65 g Mehl
65 g Speisestärke
130 g Zucker
140 ml Öl
3 Eier
1 Tl Backpulver

Zubereitung:

Die Eier schaumig schlagen, die Zutaten nach und nach hinzuggeben und alles auf höchster Stufe zu einem glatten Teig rühren.

160°C Umluft ca. 35-40 min




Da in ein paar Tagen Halloween vor der Tür steht, habe ich mich dafür entschieden, den Kuchen noch zu dekorieren. Und zwar wurde der Kuchen nach dem Abkühlen mit Schokoladenganache eingecremt, mit grünem Fondant eingedeckt und mit Raspelschokolade bestreut. Anschließend habe ich aus orangefarbenem Fondant einen Halloweenkürbis geformt.



Und ruck-zuck ist der kleine Halloweenkuchen fertig!

Das Rezept ist super einfach, lecker, saftig und gelingsicher. Hätte am liebsten noch das ein oder andere Rezept aus dem Buch getestet. Deswegen bin ich umso gespannter, was die nächsten  Blogger zaubern werden. Danke nochmals an die liebe Karen, dass sie wieder so eine tolle Aktion ins Leben gerufen hat und ich dabei sein darf!

Lasst euch den Kuchen ruck-zuck schmecken,
eure Stefanie

Dienstag, 21. Oktober 2014

Backen! Buchrezension

Hallo meine lieben Bäcker und Bäckerinnen,

wer mag Käsekuchen? Eigentlich mag doch jeder Käsekuchen, oder? Ich habe mir aus dem wundervollen Buch von Christine Bergmayer "BACKEN!" genau den Kuchen ausgesucht, weil ich einfach mal wieder Lust hatte, auf einen leckeren Käsekuchen. Das Buch von Christine Bergmayer möchte ich euch heute auch etwas genauer vorstellen.




Christine Bergmayer ist Konditormeisterin. Die führt ein Café in Hamburg. Seit Jahren berät sie die Besten der Branche beim Backen, als Foodstylistin entwickelt sie Rezepte für die Redaktionen von „essen&trinken“ und „LECKER“. Nun können wir alle ihre leckere Rezepte ausprobieren. Das Buch erschien im Südwest Verlag, besteht aus 208 Seiten und kostet 24,99 Euro. 

Es ist in folgende Kapitel unterteilt:

Vorwort
Mürbeteig
Hefeteig
Geblätterter Teig
Brandteig
Biskuit
Rührteig
Weihnachten
Reisegebäck
Pimp your Cake

Zu jedem Kapitel gibt es verschiedene Rezepte und Varianten. Von den Leckereien gibt es zauberhafte Bilder.

Nun aber zu meinem Käsekuchen bzw. Seth's New York Cheesecake:


Rezept:

Zutaten für den Boden:
75 g Butter
100 g Butterkekse

Zutaten für die Füllung:
400 g Frischkäse
100 g Creme Fraiche
60 g Zucker
1 EL Speisestärke
1 EL Vanillezucker
2 Eier

Zutaten für den Guss:
180 g Himbeeren
100 g Gelierzucker

Zubereitung:

Für den Boden die Butter zerlassen, die Butterkeks in einem Gefrierbeutel zerkleinern, mit der Butter mischen und gut verrühren. Die Teigmasse in eine 18 cm Durchmesser kleine Springform geben und andrücken.
Für die Füllung Frischkäse, Creme Fraiche, Zucker, Speisestärke und Vanillezucker verrühren, nach und nach Eier einrühren und in die Springform einfüllen.

160°C Umluft ca. 35 min

Für den Guss die Himbeeren mit etwas Wasser nd dem Gelierzucker zum Kochen bringen und gut umrühren. Die Masse durch ein Sieb streichen und den Himbeersaft über den Käsekuchen gießen.






Der Cheesecake war verdammt lecker. Ich freue mich schon darauf weitere Rezepte aus dem Buch ausprobieren zu können.

„Das Wichtigste beim Backen ist Zeit. Nehmen Sie sich also Zeit. Backen ist wie Yoga“ 
Zitat von Christine Bergmayer.

Lasst es euch schmecken,
eure Stefanie

Montag, 20. Oktober 2014

Cake Germany in Esslingen 2014

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen,

ich möchte euch die Bilder der wunderschönen Kunstwerke, die ich gestern in Esslingen auf der Tortenmesse "Cake Germany" sehen durfte, natürlich nicht vorenthalten.
Es war ein schöner Tag mit jeder Menge Kreativität, super netten Menschen und ganz viel Spaß.

Aber zuerst einmal zu den Torten:

Zuckerblumen:

      

Märchenfiguren:

Best of class: Mafaldas cake desire mit der bösen Hexe

                     
                

3D Torten:

Best of class, Best of show: Theresa von crazy sweets.de mit ihrem Knecht-Kunstwerk



Festtagstorten:

Mein Highlight: Halloween Torte von Anja von Meine Torteria



Cupcakes und Cake Pops:



Hochzeitstorten:

Indiras Sugarcakes und Ramonas Backstübli waren unter anderem dabei.



Genug von den Kunstwerken, jetzt zu den Tortentanten:

Nici von Ladys Kitchen bei der Arbeit am Stand der Tortenboutique

Nicole "Kleiner Back Engel", Anja "Meine Torteria", Katharina "Back Bienchen" und ich

Anja holt Silber!


Franzi "Dynamite Cakes" , Anja und ich

Karin "Carins Cake Corner", Nicole und ich

Am Stand von Bombasei durfte ich modellieren, einfärben und die Dekorfolie auf Fondant ausprobieren.


Bei der Arbeit am Stand von Bombasei Decor AG

Mein absolutes Highlight: Ich konnte endlich Monika von Tortentante persönlich kennen lernen. Ich bin seit Jahren ein großer Fan von ihr.



Ein wunderschöner Tag, an dem ich liebe Menschen, die genauso verrückt sind wie ich, kennen lernen durfte.

Eure crazy BackNoé

Freitag, 17. Oktober 2014

Olaf aus Zucker

Hallo meine Lieben,

zur Zeit ist es etwas ruhig bei mir, da ich krank bin. Ich hoffe, dass ich bis am Sonntag wieder fit sein werde, denn dann geht es ab nach Esslingen auf die Tortenmesse. Wer wird denn noch dort sein?

In der Zwischenzeit wollte ich euch meinen kleinen Olaf zeigen.

"Ich bin Olaf und ich liebe Umarmungen!"

Da meine Schwester bisher den Film noch nicht gesehen hat, gibt es eine Olaftorte für sie zusammen mit einem DVD-Abend-Gutschein. Ich hoffe, sie findet die Geschichte der Eiskönigin und ihrer Schwester genauso schön wie ich.

Hier schon mal ein Einblick:



In diesem Sinne,
schöne Herbstferien,
eure Stefanie

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Herzlich Willkommen ♥

Ich möchte alle neuen Besucher ♥ - lich Willkommen auf meiner Seite heißen. 

Mein Name ist Stefanie , ich bin 28 Jahre alt und komme aus einem kleinen Dorf in der schönen Pfalz. Von Beruf bin ich Dipl.-Chemikerin; das ist was vollkommen anderes als meine Leidenschaft. Denn ich backe und dekoriere Torten für mein Leben gerne.
 

Mittlerweile gebe ich auch Tortendekorationskurse. Informationen und Termine findet ihr hier: http://crazybacknoe.blogspot.de/p/tortendekorationskurse.html

Wer stets meine neuen Kreationen sehen und nichts verpassen möchte, kann mir auch gerne bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/CrazyBackNoe

Auf meinem Blog findet ihr leckere Rezepte, unter der Rubrik Cakes immer die neuesten Torten, aber auch auf den anderen Seiten Cake Pops, Cupcakes und weitere Leckereien!





Ich entdecke jeden Tag aufs Neue, wie vielseitig bunt und verrückt mein Hobby sein kann. Torten können Menschen glücklich machen, sie können einem Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Und das Beste daran ist, dass so ein kleines selbstgemachtes Geschenk, nicht im Schrank verstaut oder umgetauscht werden muss, es kann einfach verspeist werden!


Liebe Grüße und viel Spaß auf meiner Seite,
eure Stefanie die Crazy BackNoé

Montag, 6. Oktober 2014

Galileo zu Gast in meiner Küche

Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch schnell mitteilen, dass ihr Mittwoch und Donnerstag Abend 19.05 Uhr Pro 7 "Galileo" einschalten solltet, denn da werde ich zu sehen sein.

Ich hatte euch bereits vor einiger Zeit den Beitrag bei Galileo angekündigt, der dann aber leider nicht gesendet wurde, da er verschoben wurde. Deswegen hoffe ich, dass dieses Mal alles klappt!


Das Galileo-Team war für den Bundestortencontest zu Gast in meiner Küche. Mehrere Hobbybäcker und Konditoren backen etwas Außergewöhnliches, was drei ältere Damen verspeisen und bewerten werden. Das Filmteam hat meine Torte dazu mitgenommen. Ich bin gespannt, wie die Sache ausgehen wird. Drückt mir die Daumen!

Soviel kann ich euch schon verraten, diese Cupcakes durfte das Filmteam rund um die liebe Mirja genießen, was thematisch ganz gut zu meiner Torte passte.




Wer wird es sich anschauen?

Drückt mir die Daumen, 

eure etwas nervöse Stefanie

Freitag, 3. Oktober 2014

Neue Kurstermine online ♥

Hallo ihr lieben Zuckerschnuten,

aufgrund der großen Nachfrage habe ich weitere Kurstermine für dieses Jahr geplant. Hier findet ihr die Daten und die Anzahl der freien Plätze.



Oktober: 25.10 (Sa) AUSVERKAUFT

                                            26.10 (So) ab 9.00 Uhr Noch 1 Platz frei!

   
                       27.10 (Mo) Noch 6 Plätze frei!
                   
November: 01.11 (Sa) AUSVERKAUFT
 
                           08.11 (Sa) Noch 3 Plätze frei!
                       
Dezember: 13.12 (Sa) Noch 7 Plätze frei!
 




Beginn: 10.00 Uhr Ende: ca. 16.00 Uhr

In den Kursgebühren von 79 Euro sind sämtliche Verbrauchsmaterialien, Getränke und Snacks enthalten.

Die Kurse finden in Steige 22, 66887 St.Julian, (Nähe Kaiserslautern) Rheinland-Pfalz statt.
Termine können auch nach Absprache getroffen werden.


Anmeldung: Email an steffi.noe@gmx.de


Wer sich Bilder der Torten der bisherigene Kursteilnehmer-/innen anschauen möchte, kann dies hier tun:

Ich freue mich euch in meinen Kursen begrüßen zu dürfen und bin schon gespannt, was wieder gezaubert wird!

Eure Stefanie

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Dankeschön Gewinnspiel ♥

Hallo meine zuckersüßen Lieben,

ich möchte mich für eure Treue mit einem tollen Gewinnspiel bedanken. 
Mittlerweile habe ich über 22.000 Follower bei Facebook, mehr als 200 Fans bei Instagram und wunderbare 300.000 Seitenaufrufe hier auf meinem Blog. 
Es ist einfach unbeschreiblich
♥♥♥



Und um mich bei euch zu bedanken, gibt es einen 100 Euro Gutschein von mydays zu gewinnen.



Mydays bietet fabelhafte Erlebnisgeschenke an. Von Fallschirmspringen über Krimidinner bis hin zu außergewöhnlichen Fotoshootings ist für jeden etwas dabei.

Ich freue mich euch ein Erlebnis näher bringen zu können.


Was ihr dafür tun müsst?  

Alle Leser, die mir hier und/oder bei Facebook folgen und einen Kommentar hier oder in Facebook hinterlassen können am Gewinnspiel teilnehmen. 

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 09.10.14 um 23.59 Uhr.

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Doppelte Kommentare scheiden aus. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

P.S. Teilen ist hier KEIN Muss, aber gerne gesehen

Ich wünsche euch viel Glück und würde mich über einen Bericht des Gewinners über das ausgewählte Erlebnis freuen.


Eure Stefanie ♥♥♥