Mittwoch, 7. September 2016

Rumkuchen mit Schokotropfen

Zum Geburtstag meiner lieben Cousine habe ich ein kleines Geburtstagstörtchen gebacken. 

Da ich gerne das Backbuch meiner Mutter durchforste und immer wieder was Neues ausprobieren möchte, ist mein Blick auf einem Marmorkuchen mit Rum hängen geblieben.
Den hab ich noch garnicht getestet und schon war es klar, was ich backen würde. Doch leider war der Kakao aus- deshalb mussten Schokotröpfchen her!
Kennt ihr das, wenn ihr was backen möchtet und habt schon den Plan gemacht, schaut in den Schrank und dann ist genau die Zutat, die ihr braucht, leer? 
Aber man muss nur etwas kreativ sein... :-)

Rezept für eine 26 cm Durchmesser Form

300 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3-4 Eier
1 Prise Salz
1 Fläschen Rum-Aroma
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
500 ml Milch
50 g Schokotröpfchen

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten und bei 160 °C Umluft ca. 50 min backen.

Ich habe aus dem Teig drei kleine Backformen gefüllt. Zwei runde mit einem 16 cm Durchmesser, ein kleines Herz.





Die Torte wurde mit Ganache eingecremt und mit weißem Fondant eingedeckt. Den Fondant habe ich mit Gold-Lebensmittelspray besprüht und mit kleinen modellierten Blüten aus Modellierfondant dekoriert.




Ich wünsche euch einen zuckersüßen Tag,
eure Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen