Montag, 22. April 2019

Brottorte

Guten Morgen meine Lieben,

gestern gab es zum Abendessen eine Brottorte. Die habe ich zum ersten Mal ausprobiert. Brot gebacken habe ich allerdings schon oft. Als Kind schon ganz oft mit meiner Oma zusammen. Der Duft liegt mir heute immer noch in der Nase.

Deswegen habe ich mich direkt darauf gefreut, diese herzhafte Torte auszuprobieren. Achtung - unbezahlte Werbung- Auf der Instagram Seite von Dr. Oetker habe ich nämlich die Idee her.

Rezepte stammen jedoch von Oma und mir 😊

Rezept für das Bauernbrot

Zutaten:

1000 g Mehl Typ 1000
1 EL Salz
550 ml Wasser
1/2 Würfel Hefe
2 EL Wasser

Zubereitung:

Die Hefe in lauwarmen Wasser gut verrühren. Mehl und Salz dazu geben und verkneten, solange bis es sich vom Rand ablöst. Den Teig ca. 30 min an einem warmen Ort mit einem Handtuch zugedeckt, gehen lassen. Den Teig während dieser Ruhephase mit Wasser bepinseln, damit er nicht austrocknet. Anschließend eine Backform mit Backtrennspray einsprühen oder normal einfetten und den Teig mithilfe von Mehl an den Händen zu einem Laib formen und in die Backform geben. Ich habe natürlich eine runde Form benutzt, da es später ja eine Torte geben soll. Den Teig in der Form ca. 45 min wieder abgedeckt ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Die Brottorte im Backofen bei 210°C Umluft ca. 40-50 min backen. Daneben eine feuerfeste Schale mit Wasser stellen.




Zubereitung Brottorte:

Das Brot mit Messer und Zwirn zweimal durchschneiden.




Zutaten Cremes:

1) Radieschen Creme: 250 g Frischkäse mit ca. 8-10 geriebenen Radieschen,  klein geschnittenem Schnittlauch, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker vermengen.
2) Avocado Creme: 2 Avocados, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, 150 g Frischkäse, alternativ: Avocado Gewürz


 



















3) 100g Schinken klein schneiden, 100 g Gouda Käse reiben, 250 g Frischkäse, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, 1 Zwiebel klein geschnitten


Danach mit den Cremes füllen.




Alles zusammen setzen und mit einer Creme aus 250 g Frischkäse und 2 EL Cremefraiche bestreichen. 




Schnittlauch an den Frischkäserand kleben. 




Mit Kresse, Tomaten und Eier dekorieren. 




So einfach und sieht so top aus. Werde ich nicht nur zu Ostern in Zukunft machen, sondern auch für andere Feste. 
Es hat gestern Abend jedem geschmeckt. Durch die Cremes war das Brot nicht zu trocken und konnte genau so verzehrt werden. Das nächste Mal mach ich eine Creme mit Tomaten und Oliven und eine Mangofrischkäsecreme noch mit rein.

Wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.
Eure Steffi





















































































Keine Kommentare:

Kommentar posten