Mittwoch, 23. Dezember 2015

Nikolaus- & Adventsgeschenke zum Vernaschen - Buchrezension

Es ist bald soweit und das Weihnachtsfest steht vor der Tür.

Wer noch schnell ein Geschenk sucht, nicht mehr weg kommt, aber Mehl und Zucker Zuhause hat, ist hier direkt richtig. Denn vor kurzem hab ich mir das tolle Buch "Nikolaus- & Adventsgeschenke zum Vernaschen" von Tanja Dostal zugelegt und endlich ausprobiert. 




Auf 64 Seiten findet man tolle Ideen für die Weihnachtszeit. Das Buch ist im Bassermann Inspiration Verlag erschienen und kostet 9,99 Euro. Neben den lustigen Schneemännern, die man auf dem Cover findet, gibt es Pinguine, Rentiere, Vieles aus Lebkuchen, Cake Pops, Torten, Adventskalender und und und.





Ich habe mich für Cupcakes als Weihnachtsbäume entschieden, um diese euch heute vorzustellen. Die machen sich ganz toll auf der Weihnachts-Kaffeetafel!



Rezept: 

Zutaten:

1. Teig

1 Ei
160 g brauner Zucker
100 ml Öl
300 g Buttermilch
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
3 EL Kakao
etwas Zimt

2. Frosting

200 g Butter
120 g Puderzucker
200 g Frischkäse
Vanilleschotenmark
grüne Lebensmittelfarbe
Zuckerperlen
Oblatenstern

Zubereitung:

Für die Muffins das Ei schaumig schlagen und Zucker unterrühren. Danach Öl und Buttermilch hinzufügen. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt unterrühren. Den Teig in ein vorbereitetes Muffinsblech mit Muffinsförmchen esslöffelweise geben und bei 160 °C Umluft ca. 20 min backen.
Wenn die Muffins komplett ausgekühlt sind, das Frosting aus Butter, Puderzucker, Frischkäse, Vanille und Lebensmittelfarbe zusammen rühren und auf die Törtchen mit einer Spritztülle spritzen. Ich habe vorher noch Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen und auf die Muffins gegeben.
Die Bäumchen mit Zuckerperlen und dem Stern dekorieren und genießen!






Und hier die fertigen Cupcakes:





Mein Fazit zum Buch: Neue Ideen, Inspirationen für die Weihnachtszeit. Leckere Rezepte und tolle Bilder. Finde es besonders schön, dass viele Lebkuchenideen drin sind, da ich Lebkuchen einfach liebe!


Viel Spaß und ein frohes Weihnachtsfest,
eure Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen