Montag, 7. Dezember 2015

Saftpunsch - Buchrezension

Hallo meine lieben Zuckerschnuten,

heute habe ich ein richtig leckeres Punschrezept für euch. Es fiel mir vor kurzem nämlich das dazugehörige Buch "Glühwein, Punsch und heiße Bowle" von Sabine Lemb in die Hände.


Das musste ich einfach haben und etwas Leckeres für die Vorweihnachtszeit ausprobieren. Das Buch kostet 4,99, ist im Bassermann Verlag erschienen und 54 Rezepte finden auf den 64 Seiten des Buches ihren Platz. Es ist für jeden etwas dabei, das kann ich euch sagen!


An diesem Wochenende kamen wieder mein Schwager und meine liebe Schwester zu Besuch, da wir an meiner Wohnung weiter arbeiteten, das Esszimmer wird gerade renoviert. Deshalb war es eine tolle Gelegenheit, einen Punsch aus dem Buch zu testen, zumal es draußen schon bitterkalt war und der erste Schnee am Wochenende fiel.

Es gab einen alkoholfreien Punsch. Das Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:



Rezept: 

Zutaten für ca. 8 Gläser

Saft von 3 Orangen
1/2 Flasche Kirschsaft
1 Flasche Apfelsaft
2 Gewürznelken
100 g Zucker
1 Zimtstange

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen etwa eine halbe Stunde ziehen lassen, den Punsch erhitzen (nicht kochen!). Die Gewürze wieder entfernen und servieren.




Ich habe den Punsch in den thermobeständigen und doppelwandigen Gläsern der Firma Bloomix serviert. Da schmeckt der Punsch umso besser.

Fazit: Ein klasse Buch! Sehr viele Rezepte, ob Kaffee, Tee, Punsch, mit Alkohol oder ohne Alkohol. Es ist für jeden etwas dabei. Der Saftpunsch schmeckt super lecker. Perfekt für einen gemütlichen Sonntagnachmittag. Ich freue mich schon weitere Getränke daraus auszuprobieren. Damit wird die Weihnachtszeit umso leckerer!

Viel Spaß beim Nachkochen,
eure Stefanie


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen