Sonntag, 5. Februar 2017

Crêpes - ein wunderbares Rezept für einen gemütlichen Sonntag



Einen wunderschönen guten Morgen meine lieben Leser und Leserinnen,

ab und zu finde ich es einfach fabelhaft, einen Sonntag einfach nur gemütlich zuhause zu verbringen und einfach nichts (komplett NICHTS) arbeiten oder tun zu müssen. Dann leg ich gerne meine Füße hoch. Die Hausarbeit kann schließlich warten. Leider kommt dieses Sonntagsgefühl nicht so oft bei mir vor, da der Sonntag normalerweise mein Unterrichtsvorbereitungs- und Korrigiertag ist. 
Aber umso mehr kann man das Faulenzen genießen.

Passend zu meinem gemütlichen Sonntag, hab ich heute Morgen gleich einen Teig für Crêpes angemacht, damit wir etwas zum Frühstück, zum Nachmittags-Kaffee und als Nachspeise haben.

Damit ihr genauso gemütlich und lecker den Sonntag verbringen könnt, hab ich natürlich das Rezept für euch:



Zutaten für ca. 15 Stück



250 g Mehl

500 ml Milch

50 g Margarine

1 EL Vanillezucker

1 Prise Salz

4 Eier



Zubereitung:


Die Zutaten miteinander verrühren. Den Teig mit einem Schöpflöffel in eine Pfanne geben, gerade so viel bis der Boden bedeckt ist, und vorsichtig auf beiden Seiten anbraten. Die eine Seite mit wahlweise Zimt und Zucker bestreuen und zusammen falten.





Natürlich kann man den Crêpe auch mit Marmelade oder Nutella oder herzhaft befüllen, aber ich bin einfach ein Zimt-Zucker-Typ. Welche Füllung ist euch denn am liebsten?

Habt einen schönen Sonntag,
eure Stefanie