Montag, 15. Mai 2017

Junggesellinnenabschied im Hause BackNoé

Hallo meine lieben Zuckerschnuten,

am Wochenende wurde ein Junggesellinnenabschied bei mir gefeiert. Die Braut wusste nicht, was ihr bevorsteht und hat sich sehr gefreut, als sie in meinem Tortendekorationsraum ankam. Ihr wurde zwar eingeredet, dass sie nun ihre eigene Hochzeitstorte machen müsste, aber nach einem Gläschen Sekt, war der erste Schrecken schon vergessen.


Die 7 Damen haben sich verschiedene Motive ausgewählt und zauberten in nur 4 (!!!) Stunden tolle Torten. Es war wirklich ein Crash Kurs zu Motivtorten und alles drum und dran.

Wir hatten jede Menge Spaß. Die Gruppe war sehr angenehm, unterhaltsam und motiviert. Hier ein paar Bilder von dem Geschehen:























Ihr seht auf den Bildern schon ein paar Figuren und Farben der Torten:

Nina hat sich für eine Fifty Shades of Grey Torte entschieden,





Silvia und Barbara zauberten ein Eulen Brautpaar,





Anne Kathrin modellierte eine perlmuttfarbene Hedwig-Eule,


Patricia kümmerte sich schon um die Flitterwochen Torte: Palme, Strand und Bier :-)


Kerstin modellierte eine süße Biene auf einer Blumenwiese,


und Katharina dekorierte eine wunderschöne Rosentorte.



Wir hatten wirklich nur 4 Stunden Zeit!!! Wenn man dann die Ergebnisse sieht und auch noch weiß, dass keine aus der Gruppe schon einmal mit Fondant gearbeitet hat, ist das einfach nur grandios! Ich bin begeistert!



Machts gut,
eure Steffi 

P.S. Ich wünsche Dir, liebe Nina, eine wunderschöne Hochzeit!
Denkt immer daran:

Omnia vincit amor: Die Liebe besiegt alles!