Samstag, 22. Oktober 2016

Die Frankfurter Buchmesse - und ich

Beeindruckt und stolz wie Oskar. Das sind die Attribute, die meinen ersten Frankfurter Buchmesse-Besuch beschreiben. 
Ich bin immer noch sprachlos von den unsagbar vielen Ausstellern, Büchern und Menschen. Es war mein erster Buchmesse-Besuch und ich muss sagen, dass ich bisher wirklich etwas verpasst habe. Jedem zu empfehlen, der Bücher liebt!

Aber von Anfang an:

Samstag Morgen 7 Uhr Abfahrt nach Mainz zu meiner Schwester, die mich an dem Messetag begleitet hat. Danach fuhren wir gemeinsam nach Frankfurt. Ich war ganz schön aufgeregt, aber immer noch müde, als wir angekommen waren.



Als erstes suchten wir Halle 3.0 auf, in der sich der Compact Verlag befand. Und siehe da - stolz wie Oskar - kann ich da nur sagen: Meine beiden Bücher "Crazy Cake Design" und "More Crazy Cake Design" mitten auf der Frankfurter Buchmesse:




Die kleinen Torten in der Vitrine habe ich im vorherigen Blogpost ja schon gezeigt. Alle kamen heil in Frankfurt an :-)

Anschließend durch stöberten wir die Hallen und haben jede Menge bekannte Gesichter gesehen. Dazu gehörte Marian von Mann backt, der leckere Whoopies backte...
 

... die Bücher vom Kuchenbäcker, den ich aber leider nicht persönlich angetroffen habe.


...aber auch Daniela Katzenberger und ihren Lukas, DJ Bobo, Claudia Roth, Gundula Gause, Heiko Maas und und und. Einen möchte ich euch aber nicht vorenthalten und zwar einer meiner deutschen Lieblingsschauspieler: Florian David Fitz.


Es war sehr viel los. Ich habe in vielen wundervollen Büchern gestöbert. Auch mein Lehrer-Herz hat sich sehr erfreut. Ich habe mir einige Broschüren zum Thema Integration und Inklusion mitgenommen sowie viele Anregungen, was neues Arbeitsmaterial angeht. Alles in allem ein erfolgreicher toller Tag.


Nun liege ich auf der Couch, schaue mir die Bilder an und grinse immer noch vor mich hin - stolz wie Oskar.


Eure beeindruckte Stefanie

1 Kommentar:

  1. Hey Steffi,

    wow, ein Foto von mir bei dir und ich wusste das noch gar nicht! Das freut mich natürlich sehr. Schade, dass wir im Trubel nicht mehr Zeit hatten, aber das holen wir mal nach! Liebe Grüße inzwischen, Marian

    AntwortenLöschen