Sonntag, 24. Dezember 2017

Fröhliche Weihnachten 💜

I wish you a Merry Christmas,
I wish you a Merry Christmas,
I wish you a Merry Christmas
and a Happy New Year!

Dieses Weihnachtslied sang ich in der ganzen Adventszeit mit meiner 5. Klasse im Englischunterricht. Nun ist es endlich so weit und der Heilige Abend steht vor der Tür. Ich habe lange überlegt, was ich für das Fest backen wollte. Leider kam es in unserer Familie noch zu einem Unfall und die besinnliche Zeit ist in Stress ausgeartet. 

Aber nachdem ich alle Arbeiten hinter mich gebracht habe, genieße ich die Zeit mit meinen Liebsten. 

Dieses Jahr gibt es zwei kleine Weihnachtstörtchen:

Als erstes möchte ich euch den leckersten Sprudelkuchen aller Zeiten (nach Omas Rezept) mit Weihnachtsgewürzen und einer Quark-Sahne Creme zeigen.





Zutaten:

5 Eier
2 Tassen Zucker
Mark einer Vanilleschote
1 Tasse Kakao
3 Tassen gemahlene Nüsse
2 Tassen Mehl
1 Pck. Backpulver
1/2 Tasse Öl
1 Tasse Sprudel
Gewürze: Prise Muskat, Messerspitze Nelke, 1 TL Zimt, etwas Abrieb einer Zitronenschale und Orangenschale


Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. Den Teig in eine gut eingefettete Backform füllen.
ca. 60 min bei 160°C Umluft


Nach dem Abkühlen wurde der Kuchen mit einer Creme bestrichen (100 g Quark, 100 g Sahne, Puderzucker, etwas Tortencremepulver oder Gelatine zum Anhärten der Creme) und mit Rosmarinzweige, Zimtsterne und Gewürzmandeln dekoriert.

Den zweiten Kuchen zeige ich euch morgen.

Frohe Weihnachten euch allen!

Eure Stefanie


Keine Kommentare:

Kommentar posten