Dienstag, 21. Oktober 2014

Backen! Buchrezension

Hallo meine lieben Bäcker und Bäckerinnen,

wer mag Käsekuchen? Eigentlich mag doch jeder Käsekuchen, oder? Ich habe mir aus dem wundervollen Buch von Christine Bergmayer "BACKEN!" genau den Kuchen ausgesucht, weil ich einfach mal wieder Lust hatte, auf einen leckeren Käsekuchen. Das Buch von Christine Bergmayer möchte ich euch heute auch etwas genauer vorstellen.




Christine Bergmayer ist Konditormeisterin. Die führt ein Café in Hamburg. Seit Jahren berät sie die Besten der Branche beim Backen, als Foodstylistin entwickelt sie Rezepte für die Redaktionen von „essen&trinken“ und „LECKER“. Nun können wir alle ihre leckere Rezepte ausprobieren. Das Buch erschien im Südwest Verlag, besteht aus 208 Seiten und kostet 24,99 Euro. 

Es ist in folgende Kapitel unterteilt:

Vorwort
Mürbeteig
Hefeteig
Geblätterter Teig
Brandteig
Biskuit
Rührteig
Weihnachten
Reisegebäck
Pimp your Cake

Zu jedem Kapitel gibt es verschiedene Rezepte und Varianten. Von den Leckereien gibt es zauberhafte Bilder.

Nun aber zu meinem Käsekuchen bzw. Seth's New York Cheesecake:


Rezept:

Zutaten für den Boden:
75 g Butter
100 g Butterkekse

Zutaten für die Füllung:
400 g Frischkäse
100 g Creme Fraiche
60 g Zucker
1 EL Speisestärke
1 EL Vanillezucker
2 Eier

Zutaten für den Guss:
180 g Himbeeren
100 g Gelierzucker

Zubereitung:

Für den Boden die Butter zerlassen, die Butterkeks in einem Gefrierbeutel zerkleinern, mit der Butter mischen und gut verrühren. Die Teigmasse in eine 18 cm Durchmesser kleine Springform geben und andrücken.
Für die Füllung Frischkäse, Creme Fraiche, Zucker, Speisestärke und Vanillezucker verrühren, nach und nach Eier einrühren und in die Springform einfüllen.

160°C Umluft ca. 35 min

Für den Guss die Himbeeren mit etwas Wasser nd dem Gelierzucker zum Kochen bringen und gut umrühren. Die Masse durch ein Sieb streichen und den Himbeersaft über den Käsekuchen gießen.






Der Cheesecake war verdammt lecker. Ich freue mich schon darauf weitere Rezepte aus dem Buch ausprobieren zu können.

„Das Wichtigste beim Backen ist Zeit. Nehmen Sie sich also Zeit. Backen ist wie Yoga“ 
Zitat von Christine Bergmayer.

Lasst es euch schmecken,
eure Stefanie

1 Kommentar: