Mittwoch, 29. Oktober 2014

Lust auf Backen - Wanderbuchaktion

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen,

die liebe Karen von Karens Backwahn hat sich wieder eine Wanderbuchaktion überlegt. Dieses Mal geht das Buch "Lust auf Backen" von Hannes Weber aus dem Verlag Gräfe und Unzer auf die Reise durch ganz Deutschland. 15 Blogger/-innen werden daraus was Leckeres backen und vorstellen. Und ich durfte ein Teil dieser wunderbaren Aktion sein.




Das Buch kam direkt von Karen bei mir eingeflogen. Da ich zur Zeit Herbstferien habe und dabei auch etwas Zeit, wollte ich ganz am Anfang der Aktion dabei sein. Leider kam mir eine fiese Bronchitis mit Rippenfellentzündung dazwischen, weswegen ich mir "nur" ein schnelles Rezept aus dem Wanderbuch ausgesucht habe. Doch mein Motto des heutigen Beitrages lautet: Schnell aber lecker!

Aber genug gequatscht, hier nun mein Beitrag: Der Ruck-zuck-Kuchen!



Rezept für eine 18 cm Durchmesser große Backform:

Zutaten:

65 g Mehl
65 g Speisestärke
130 g Zucker
140 ml Öl
3 Eier
1 Tl Backpulver

Zubereitung:

Die Eier schaumig schlagen, die Zutaten nach und nach hinzuggeben und alles auf höchster Stufe zu einem glatten Teig rühren.

160°C Umluft ca. 35-40 min




Da in ein paar Tagen Halloween vor der Tür steht, habe ich mich dafür entschieden, den Kuchen noch zu dekorieren. Und zwar wurde der Kuchen nach dem Abkühlen mit Schokoladenganache eingecremt, mit grünem Fondant eingedeckt und mit Raspelschokolade bestreut. Anschließend habe ich aus orangefarbenem Fondant einen Halloweenkürbis geformt.



Und ruck-zuck ist der kleine Halloweenkuchen fertig!

Das Rezept ist super einfach, lecker, saftig und gelingsicher. Hätte am liebsten noch das ein oder andere Rezept aus dem Buch getestet. Deswegen bin ich umso gespannter, was die nächsten  Blogger zaubern werden. Danke nochmals an die liebe Karen, dass sie wieder so eine tolle Aktion ins Leben gerufen hat und ich dabei sein darf!

Lasst euch den Kuchen ruck-zuck schmecken,
eure Stefanie

Kommentare:

  1. WOW. Super was DU aus dem Ruck-Zuck-Kuchen gezaubert hast.

    Ich freue mich sehr, das Du wieder mitgemacht hast! Vielen lieben Dank...

    Herzliche Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. wow von den Zutaten ist das wirklich ein Ruck-Zuck Kuchen, aber die Deko, die sieht doch seeehr aufwändig aus und nicht wirklich Ruck-Zuck :-) Sieht klasse aus!

    AntwortenLöschen