Freitag, 31. Mai 2013

Ran an die Möpse

Wuff Wuff...
Heute zeige ich euch, wie man die kleinen süßen Möpse als Cake Pops macht. Oder an was habt ihr denn gedacht?! :-)

Rezept Vanillekuchen:

5  Eier
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 ml Öl
125 ml warmes Wasser
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Mark einer Vanilleschote

Zubereitung

Die Eier werden schaumig gerührt. Dann wird der Zucker, der Vanillinzucker und Vanilleschotenmark eingerührt. Dann wird das Öl und das warme Wasser dazugegeben und schließlich das Mehl und Backpulver untergehoben.

160° C Umluft ca 50 Minuten

Den Kuchen abkühlen lassen und zerbröseln.

Danach die Creme (Frischkäse ca. 400 -500 g oder Frischkäsecreme (200 g Frischkäse, 200 g Puderzucker, 200 g Butter) mit den Kuchenbröseln vermengen. Die Masse sollte eine Konsistenz haben, die sich gut rollen lässt, aber nicht zu klebrig ist.

Aus der Kuchenmasse ca. 3 cm große Kugeln formen. Danach wird die Weiße Schokoladenkuvertüre (ca. 400 g) mit einem Stück brauner Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Ein Holzspieß wird in ein wenig in die Schokolade getaucht und die Kugeln darauf aufgespießt.

Jetzt müssen die Cake Pops mit den Spießen in den Kühlschrank bevor sie in die Schokolade eingetaucht werden können (oder einfach ins Gefrierfach, dann sind sie hart und können in die warme Schokolade anschließend getaucht werden).

Die Cake Pops werden nun in die Kuvertüre getaucht, bis alles bedeckt ist. Die überschüssige Kuvertüre abtropfen lassen (dabei immer die Kugel drehen).

Danach wird die Kugel dekoriert (aber schnell, da die Schokolade schnell trocknet, oder besser: Deko mit Schokolade bestreichen und "aufkleben"). Aus braunem Fondant die Ohren, Augen und Mund formen, aus beigenem wie auch die Kuvertüre die Falten und noch das Weiße der Augen und die Nase des Hundes aus weißem und schwarzem Fondant.



 Zum Trocknen nimmt man am besten eine Styroporplatte, in die man die Cake Pops stecken kann.

Die Cake Pops schmecken am besten, wenn sie aus dem Kühlschrank kommen.






Lasst sie euch schmecken,
Wuff, eure Backfee

Kommentare:

  1. Die sind ja wohl affenscharf!! Toll!

    P. Hast du das hier schon gesehen:
    http://melinas-suesses-leben.blogspot.de/2013/06/and-winner-is.html


    ;) Bräuchte dann noch deine Kontaktdaten*g*

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja echt toll...! Ich habe einen Mopsmischling zuhause und am Sonntag treffen sich alle Geschwister zum 1jährigen Geb. beim Züchter... mal schauen ob ich Zeit habe diese Cakepops zu machen.... :)

    lg
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen