Donnerstag, 13. Juni 2013

Lebkuchenherz als Give Away

Schon an der Hochzeit meiner Schwester im letzten Jahr gab es für jeden Gast ein selbstgebackenes Lebkuchenherz als "Give Away". Die Gäste waren begeistert. Denn die waren wirklich lecker!



Letztes Wochenende wurde nun die kleine Thea, die Tochter meiner Freundin, getauft und ich wollte die Idee mit den Herzen wiederholen.

Rezept Lebkuchenherzen:

Zutaten:

120 g Butter
150 g Zucker
300 g Honig
4 TL Lebkuchengewürz
4 EL Kakao

750 g Mehl
1 Pck Backpulver
3 Eigelb
Schuss Milch
Prise Salz
Zubereitung:

Butter bei niedriger Temperatur zerlassen, Honig, Zucker, Lebkuchengewürz und Kakaopulver dazu geben und erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Es soll eine flüssige braune Masse entstehen. Das Gemisch etwas abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver und eine Prise Salz vermengen und zusammen mit dem Eigelb, einem Schuss Milch und
der Honigmasse zu einem glatten Teig kneten. Der Teig wird abgedeckt bei Zimmertemperatur über Nacht ruhen gelassen.
Für die Lebkuchenherz-Form eine Schablone aus Pappe ausschneiden. Den Teig etwa 2 cm dick ausrollen und mit der Schablone Herzen ausschneiden

200 °C Ulmluft ca. 12 min







Ich habe für den Rest des Teiges meinen Ausstecher, den ich bei Kathls Backstum gewonnen hatte, ausprobiert. Ist die Mieze nicht zuckersüß?!?!



Für die Dekoration der Herzen habe ich Royal Icing Pulver von Cake Company benutzt, möchte euch aber ein einfaches Rezept, mit dem ich schön öfters die Herzen verziert habe, vorstellen.

2 Eiweiß
500 g Puderzucker


Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen. Nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben und das Lebkuchenherz damit dekorieren. 




Noch die Schnüre duch, in Folie eingewickelt und ab um den Hals wickeln!


Herzliche Grüße,
eure Backfee

1 Kommentar: