Donnerstag, 13. November 2014

Fabelhafte Rezepte - Buchrezension

Hallo meine Lieben,

ich habe heute wieder ein wirklich außergewöhnliches Rezept für euch. Das Rezept hab ich aus dem wundervollen Buch "Die fabelhaften Rezepte der Felicitas Then" von Felicitas Then, das im Südwest Verlag erschienen ist. Felicitas Then ist bekannt aus der ersten Staffel der Kochsendung "The Taste". Dort konnte sie die Jury von sich überzeugen und wurde zur Siegerin gekürt. Mittlerweile hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Der Untertitel des Buches lautet: Klassiker und neue Gerichte mit Wow Effekt. Und ich muss sagen, dass mir ein leises "Wow" beim Durchblättern der 160 Seiten über die Lippen gekommen ist.




Die Rezepte werden auf 160 Seiten vorgestellt und kostet 16,99 Euro. Das Buch ist in vier Hauptkapitel unterteilt: 

Aroma: Neue Geschmackserlebnisse durch Kräuter und Gewürze
Konsistenz: Das Spiel mit den Texturen...
Zubereitung: Grenzenlose Möglichkeiten...
Zutaten: Hier heißt es variieren!



In allen Hauptkapitel werden Vorspeisen, Hauptspeisen und Dessert zubereitet. 
Natürlich hab ich mir was Süßes für euch herausgesucht. 

Da ich mich nicht entscheiden konnte zwischen dem Schokoladenkuchen-Dessert und den leckeren Orangenfilets, die bei den Nougat-Frühlingsrollen vorgestellt wurden, habe ich eine kleine Variation zubereitet:

Schokoladenkuchen mit Gewürzorangen und Vanillecreme




Rezept Schokoladenkuchen (18 cm Durchmesser Backform):

Zutaten:

3 Eier
1 Prise Salz
200 g Zartbitterkuvertüre
150 g weiche Butter
100 g Zucker
Vanilleschotenmark
1 EL Mehl
1 EL Kakaopulver

Zubereitung:

Schokolade mit der Butter schmelzen. Die Eier mit einer Prise Salz schaumig rühren. Den Zucker und die Vanille unterrühren. Mehl und Kakaopulver dazugeben. Schließlich die Schokoladenbuttermasse unterrühren.

160°C Umluft ca 15-20 min


Rezept Gewürzorangen:

Zutaten:

3 Orangen
1 TL Speisestärke
1 TL Puderzucker
1 EL Amaretto
2-4 TL Zucker
Kardamon, Zimt, Nelke, Vanille, Sternanis

Zubereitung:

Zwei Orangen schälen und filetieren. Dabei den Orangensaft direkt auffangen. Die dritte Orange auspressen. Die Hälfte des Saftes mit Speisestärke anrühren.
Den Puderzucker karamellisieren, mit Amaretto ablöschen und sofort den Orangensaft darüber gießen. Den Zucker, die Gewürze und die angerührte Speisestärke dazugeben. Das Ganze kurz aufkochen, vom Herd nehmen, die Orangenfilets hineingeben und min. 1 Stunde ziehen lassen.

Rezept Vanillecreme:

Zutaten:

150 g Creme Fraiche
2 TL Zucker (wahlweise mehr)
1/2 Vanilleschote
1 TL frisch gepresster Zitronensaft

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermengen.


Et voilà: Ein Desserttraum!


Mein Fazit: Wirklich fabelhafte Rezepte. Das Buch hält was es verspricht. Ich freue mich schon darauf Vor- und Hauptspeisen davon auszuprobieren. Man merkt an den Zutatenlisten schon, dass hier mit viel Liebe gearbeitet wird. Und die Überschrift des Vorstellungskapitel: "Kochen ist für mich mehr als eine Leidenschaft, es ist mein Leben" fühle ich ganz genauso, wenn man Kochen mit dem Wort Backen austauscht. 
Weiter so, liebe Felicitas Then!

Lasst es euch schmecken,
eure Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen