Dienstag, 10. Juni 2014

High Heels von Birkmann

Hallo meine lieben Zuckerfeen!

Heute möchte ich euch die Firma Birkmann vorstellen. Die Firma Birkmann verkauft alles was das Bäcker-und Tortenherz begehrt, von Eulenbackformen bis rosa Zuckerstreusel. Ich habe auf deren Seite eine Pumps-Backform entdeckt. Mehr muss ich nicht sagen, oder? 
Diese Backform wollte ich unbedingt ausprobieren. 

Wie es geklappt hat, zeig ich euch in den nächsten Bildern.

Die Backform:




Ich habe mich für einen einfachen Vanillerührkuchen entschieden.
Rezept: 

Zutaten:

  3Eier
150 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
  125 ml Öl 
75 ml warmes Wasser

  180 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver 

etwas Vanilleschotenmark

Zubereitung:
  
Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Danach das Öl, das warme Wasser, das Vanilleschotenmark dazugegeben und verrühren. Anschließend Mehl mit Backpulver dazu sieben und unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.  Den Teig in die gut eingefettete Backform füllen.

160°C Umluft ca. 50 min 

Die Backform wird umgedreht in den Backofen gestellt. Mit zwei Nägeln an den Seiten wird sie zusammen gehalten. Es läuft nichts aus.




Der Kuchen war in der regulären Zeit auch fertig, wichtig ist es ihn komplett auskühlen zu lassen. Sollte man merken, dass er auf einer Seite hängen bleibt, kann man ein nasses Handtuch darüber legen, dann sollte der Kuchen sich besser lösen.




So, und da steht das gute Stück.




Natürlich wollte ich den Schuh nicht undekoriert lassen und habe ihn mit Ganache eingecremt (Rezept findet ihr in der Rezepteliste) und mit lila Fondant eingedeckt. Dann wurde noch die Sohle eingelegt und ein paar hübsche Details angeklebt wie Schleife und Perlchen.

Et voilá








Mein Fazit:

Tolle Backform. Ich werde mir ganz bestimmt noch mehr von den 3D oder Motivbackformen von Birkmann zulegen. Damit kann man wirklich außergewöhnliche Torten leicht machen.


These boots are made for walking,
eure Stefanie

1 Kommentar: