Samstag, 18. Mai 2013

Bitte Lächeln!

Was schenkt man einem Fotograf, der schon das ganze Equipment besitzt?
Na klar, einen essbaren Fotoapparat!







Rezept Schwarzwälder-Kirschtorte:

Zutaten:

6 Eier 
6 EL warmes Wasser
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
50 g Kakao
Zimt, Nelke, Muskat 
 

Zubereitung: 

Die Eier werden mit dem warmen Wasser schaumig geschlagen. Danach werden Vanillezucker und Zucker untergerührt und ca. 10 min auf höchster Stufe geschlagen. Anschließend wird Mehl, Kakao, Gewürze und Backpulver hinzugefügt, kurz durchmischt und in eine Springform gegeben.


160°C Umluft ca. 50 Minuten
 
Zutaten Füllung:
  
1 Glas Sauerkirschen
2 Pck roter Tortenguss
2 EL Zucker   
50 ml Kirschwasser 
Gewürze: Muskat, Zimt, Nelke, Vanille
400 g Sahne
Puderzucker 
 
Zubereitung:
 
Die Kirschen mit dem Saft erwärmen. Den Tortenguss einrühren und aufkochen. Kirschwasser, Zucker und die Gewürze hinzugeben und 3 min weiter köcheln lassen. Das Ganze etwas abkühlen lassen bis es anfängt zu gelieren. Sobald die Masse fester ist, auf den unteren Boden verteilen.
Auf den zweiten Boden geschlagene Sahne mit gemahlener Vanille und etwas Puderzucker streichen.


Und jetzt zum Fotoapparat:

15 cm quadratische Form Rührkuchen
Alle einzelnen Teile mit Schokoganache zusammen geklebt
  
 









Bitte Lächeln,
eure Backfee

Kommentare:

  1. Wow, die Foto-Torte ist ja genial geworden! Sehr schön :)
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, da hast du dich mal wieder selbst übertroffen (dachte nicht, dass das noch geht *g*)!! Sieht wirklich wahnsinnig toll aus! Und du machst das nur als Hobby?
    Liebe Grüße,
    Marli

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Die Torte ist richtig toll geworden!!!

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    bin grad das erste mal auf deinem Blog und bewundere deine Torten.
    Die Foto-Torte ist ne tolle Idee!
    Schau doch mal bei mir vorbei.

    Gruss Verena
    www.torten-kreativ.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wooooww :O
    mehr kann ich nicht sagen!!
    Du bist ne echte Künstlerin :)
    GLG Sarah --> http://saarah-die-bloggerin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wow die ist ja toll geworden. Weicht da die Sahne nicht durch den Fondant durch? Ich dachte immer Sahnefüllungen sind für Motivtorten eher ungeeignet. Wäre lieb, wenn Du mir antworten würdest hierzu, da ich eine Schwarzwälder kirschtorte backen möchte, mich es aber für eine motivtorte nicht traue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine!

      Um die Torten mache ich immer noch eine Schicht Buttercreme oder Ganache. Rezept von Ganache findest du unter meinen Rezepten. Ganache wird fest und dient als Mauer zwischen Fondant und Creme.

      Liebe Grüße Stefanie

      Löschen