Donnerstag, 2. April 2015

School's Out - Sweet Happiness

Zuerst einmal vielen Lieben Dank Stefanie, dass ich als Gastbloggerin bei dir sein darf.
Ich heiße Michèle und ich schreibe seit Ende 2013 auf meinem Blog „SweetHappiness“. Hier findet ihr alles rund um Torten, Cupcakes und Co.

Letztes Jahr habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und mit meiner Konditoren-Ausbildung angefangen, was wirklich super viel Spaß macht.
Davor allerdings habe ich wie Stefanie studiert und ich kann sie ganz gut verstehen,
was den Prüfungsstress angeht, denn man hat wirklich kaum noch Zeit überhaupt irgendetwas zu tun :P

Wem es auch so geht, für den habe ich einen leckeren süßen Snack dabei. Alle
Erdnussbutter und Schokofans also aufgepasst ;)



Rezept:

Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen und euren Blätterteig auf ein mit Backpapier
belegtes Blech/Rost geben. Den Blätterteig bespritzt ihr dann mit etwas Wasser und
verteilt Zucker darüber. Diesen backt ihr dann im Ofen bis er auf geht und etwas braun
wird. Holt ihn aus dem Ofen, legt ein Backpapier darauf und presst den Teig, bis er wieder
flach wird. Dreht den Teig um und bestreicht ihn mit Erdnussbutter und Nutella. rollt ihn ein und schneidet ca. 2 Finger dicke Stücke, die ihr dann in eine 18-er Backform verteilt. die
Krümel, die beim Einrollen entstanden sind, könnt ihr dann oben drauf verteilen, diese sind
nämlich schön knusprig.
Backt den Blätterteig je nach Backofen für weitere 15-20 min. Aus dem Ofen nehmen und
abkühlen lassen und schon ist euer Snack fertig ;)






Ihr könnt den Blätterteig aber auch mit anderen Dingen füllen, nehmt einfach dass was ihr
am liebsten mögt. Falls ihr auch keine 18-er Form besitzt, setzt die einzelnen Stücke
einfach in ein Muffinblech und backt sie darin aus.






Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und dir liebe Stefanie, noch einmal vielen
Dank und ganz viel Glück für dein Staatsexamen!!! 
Ich drück dir die Daumen ;)


Liebe Michèle, 
vielen Dank für deinen tollen Beitrag. Ich war direkt schon von deiner Zutatenliste begeistert! Die Blätterteig-Snacks muss ich unbedingt ausprobieren.
Vielen Dank,
Stefanie