Dienstag, 7. April 2015

School's Out - Tortenwelt Viersen

Ich durfte die liebe Sabine von Tortenwelt Viersen schon einmal persönlich treffen und freu mich umso mehr, dass sie mit von der Partie ist. Sie hat uns was unglaublich Leckeres und Kreatives mitgebracht:


Mein Name ist Sabine Hardenbicker von der Tortenwelt Viersen, ich bin Mutter von 3 Kindern und habe vor 2 Jahren mein geliebtes Hobby zu meinem Beruf gemacht.

Ich freue mich, dass die liebe Steffi mich wieder gefragt habe, ob ich bei ihrer tollen Blogaktion "School's Out - Wir brauchen Nervennahrung" mitmache. 
Sehr gerne liebe Steffi, für dich doch immer

Da meine Leidenschaft den Torten gilt, habe ich hier und heute für euch mal eine etwas andere Torte, sie passt in jede Lunchbox.


Pausenbrottorte


 
Zutaten:
 
1 ungesüßtes rundes Weissbrot, gekauft oder selber in einer 18 cm Springform gebacken
250 Gramm Frischkäse ( oder Kräuterfrischkäse)
250 Gramm Marscapone
1 Glas Miracel Whip
Ein ungesüßtes Weißbrot 3 mal schneiden
Butter
Hauchzarte Geflügelwurst
Kleine Geflügelsalami Scheiben.
Rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
Dünn geschnittene rote Paprika Ringe ( auch gerne eingelegte Peperoniringe )
Geraspelten Gauda
Salatgurken
Essiggurken

Zubereitung:
 
Das Brot oben gerade schneiden und umdrehen, so dass die Unterseite oben und schön gerade ist.
Das Brot 3 mal teilen. Alle Oberseiten mit Butter oder Magarine bestreichen. Den untersten Boden in einen Tortenring setzen und festziehen. 


Salamischeiben und Paprikaringe ggfls Peperoniringe auf dem Boden verteilen. 

2. Lage aufsetzen.
Auf die gebutterte 2. Lage den geraspelten Käse, die in Ringe geschnittene Zwiebeln und die in Scheiben geschnittenen Essiggurken verteilen. Miracel Whip nach Geschmack darauf verteilen. 

3. Lage drauf setzten . Den hauchzarten Geflügelschinken und die Salatgurkenscheiben verteilen, etwas Frischkäse auf die Unterseite des Brottortendeckels schmieren.
 
Im Tortenring optimaler Weise einen halben Tag oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Natürlich darf gerne jede Lage noch beim Befüllen gewürzt oder mit frischen Kräutern verfeinert werden.
 
Nach der Kühlzeit den Tortenring lösen.

 
Frischkäse mit Miracel Whip anrühren, bis eine schöne streichfähige Creme entsteht. Die Torte damit einstreichen bis alles schön glatt ist. Dann nach Belieben verzieren.
 
Natürlich könnt ihr mit dem Belag auch variieren , Thunfischsalat schmeckt auch sehr gut oder Kräuterquark mit Radieschen. 

 
Guten Appetit,
eure Sabine